Schlagwort-Archive: guenstig

Entdeckt (48): Kurt – Quelle: Wikeda

Die „Sport Clips“ als TV–Tipp, ein Toter in der Rubrik „Was macht eigentlich …“: Die Wochenzeitung „Kurt“ ist das Absurdeste, was ich seit Langem gelesen habe. Wo sonst schreibt die Redaktion sogar Wikipedia falsch die Quelle der Titelgeschichte?

coverkurt

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Wochenzeitungen

Entdeckt (44): Stadtlust – Fülle statt Tiefe

Marktlücke gefunden? Nach dem Erfolg von „Landlust“ veröffentlicht ein anderer Verlag jetzt „Stadtlust“, zunächst testweise. Obwohl ich das Stadtleben mag, macht mich das Heft nicht glücklich. Ihm fehlt der Tiefgang – und optisch wirkt es provinziell.

coverstadtlust

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Frauenzeitschriften

Entdeckt (40): Stadlpost – Drews, du geile Sau

Per Du mit den Stars: Bei der „Stadlpost“ führt die Chefin die Interviews noch selbst. Ihr Heft berichtet etwas zu anbiedernd über Schlagerstars wie Jürgen Drews und Hansi Hinterseer. Und über Heizöl.

coverstadlpost2

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Promis, Schicksale, Esoterik

Entdeckt (38): Quo vadis – Tiere schützen, Leser quälen

Sorry, „UFOs & Kornkreise“ und „Zeitzone 2012„: Ihr seid nicht länger die anstrengendsten Magazine dieses Blogs. Die neue Tierzeitschrift „Quo vadis“ unterbietet euch schon beim Namen – und ihr Inhalt ist ähnlich altbacken.

Coverquovadis

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Tiermagazine

Entdeckt (33): LoveLetter – Herzlich passabel

Affären in der Arktis, liebeshungrige Vampire und Highlander-Klischees: Die Zeitschrift „LoveLetter“ entführt in die Welt des Liebesromans. Das klingt aufregender, als es ist. Dem Heft fehlt das gewisse Etwas.

Coverloveletter

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Zeitschriften über Medien

Entdeckt (24): Western Mail – Nashville für nebenbei

Irgendwo da draußen existiert sie, die deutsche Countryszene. Die „Western Mail“ ist ihr Selbstvergewisserungsorgan. ‚Ja, es gibt uns noch‘, lautet die Botschaft an die Popwelt. Es empfiehlt sich, das Heft unaufmerksam zu lesen.

Coverwesternmail

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Zeitschriften über Medien

Entdeckt (19): BNA Germany – Meerbusen und Splitterbomben

Und A3 ist für’n Arsch? Die Bollywood-Zeitschrift „BNA Germany“ rühmt sich, im „hochwertigen A4-Format“ zu erscheinen. Außer Filmkritiken, Songtexten und Rezepten bietet das Heft viele exotische Formulierungen.

Coverbnagermany

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Promis, Schicksale, Esoterik, Zeitschriften über Medien